Und ihr wolltet tanzen, also: Tanzt!

Schweiss tropft von den Wänden. Körper und Zeit lösen sich auf in der wogenden Masse, die einen umgibt und sanft hinüberträgt in eine andere Welt. Die Tanzenden lassen einen Ort entstehen.

Und ihr wolltet tanzen, also: Tanzt!


Ein exzessiv-installativer Dancefloor in neon-pastell

Tanzt!

Schweiss tropft von den Wänden. Körper und Zeit lösen sich auf in der wogenden Masse, die einen umgibt und sanft hinüberträgt in eine andere Welt. Die Tanzenden lassen einen Ort entstehen, einen Ort der Gemeinschaft, des Rausches, der andere Welten behauptet und für einen kurzen Moment andere Realitäten herstellen kann.

Von den Tanzplagen des Mittelalters, als hunderte Menschen auf den Straßen bis zur Erschöpfung zu tanzen anfingen, über die Mythen todbringender Tänzer*innen, die durch ihre Bewegung die Ordnung ins Wanken brachten, bis hin zu den zeitgenössischen Clubs, die gerade in der Queer-Culture Orte des Rückzugs und Widerstands sind, tanzen wir durch die Zeiten des Protests und gründen einen immersiv-exzessiv-installativen Dancefloor. Gemeinsam mit dem Publikum wollen wir uns versammeln und über die gemeinsame Ekstase und Erschöpfung, über das Ausgelassen-Sein der prekären Körper danach fragen, wie wir in Zukunft leben wollen.

Diese Produktion ist interessant für diejenigen, die diese

Trailer

Tickets & Termine


Premiere: 03.03.2022 19:30Uhr im Schauspielhaus on stage

Termine: 14.04.2022 19:30Uhr, 30.04.2022 19:30Uhr und 21.05.2022 19:30Uhr
Weitere Termine folgen.

Dauer: 90 Minuten

Achtung! Bei der Produktion kommen Stroboskopähnliche Effekte und vibrierende Bässe.

Bildergalerie

Besetzung

Backstage

Pressestimmen

Das Beste aus der Presse

Öffentliche Probe

Samstag, 26.02.2022 19:30Uhr

Spielzeit 2021/22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.