Basketballkörbe


Linus Ebner, Schauspieler, (30) 


Wohnt seit 2020 in Dortmund Nordstadt 
Wohnte vorher in Bochum 



Was hast du bei deiner Ankunft als Erstes getan, um Dortmund kennenzulernen?
Rumgelaufen


Wie bewegst du dich am liebsten in der Stadt?
zu Fuß


Wie bewegst du dich am häufigsten in der Stadt?
zu Fuß


Welche Orte möchtest du uns zeigen? 
Streetball-Körbe 


Und warum? 
Streetball-Körbe sind besondere Orte mit einer eigenen Aura, die mehr über eine Stadt erzählen können als so manch offizieller Ort. 


Was interessiert dich an diesen Orten und was möchtest du uns darüber erzählen?
Hier trifft man eine aufregende Mischung an Menschen. Doch alle eint sie eins: Der Bock auf Zock. Manche Menschen tragen Kobe-Trikot und Brille, manche Kopftuch und Jordans, und manche Menschen kommen ohne Ball, ohne Sportschuhe und ohne Aufenthaltsgenehmigung und können dunken wie LeBron James. Dann ist Trinkpause: Wasser, Cola, Bier, manche fasten, manche gehen kurz was ticken und manche tauschen Fußballkarten. Manchmal zockt das Ordnungsamt mit, dann braucht man keine Leibchen. Aus Liebe zu diesen faszinierenden Orten habe ich es mir zur Aufgabe gemacht so viele Sreetball-Körbe wie ich finden kann zu bespielen und zu fotografieren. Also: komm rum und zock! Ich hab den Ball dabei… 



Liste der Basketballkörbe:  

Düppelstraße

Stollenpark

Bildungszentrum

Westerbleichstraße

Hafen

Zur Karte