Kategorien
Schauspiel Digital

Digitale Kantine

Was ist das Theater ohne Kantine? Immer freitags nach der Veröffentlichung von 17#1 geht es jetzt in unsere Digitale Kantine. Treffpunkt, Stammtisch und Meet&Greet, bei dem ihr das neue Schauspiel-Team und Ensemble kennenlernen könnt. Und zwar nicht in einem statischen Nachgespräch, sondern ganz einfach zum SmallTalk an der Bar, auf eine virtuelle Zigarette in der Raucher*innenecke oder bei der Fortsetzung ihrer 17×1-Performances. Nehmt euch ein Getränk und kommt vorbei!

Die Digitale Kantine findet immer im Anschluss an die Veröffentlichung der 17×1 Folgen auf der Plattform wonder.me  statt, die nächsten Termine sind:

Freitag 26.3. ab 20.00 Uhr
Freitag 9.4. ab 20.00 Uhr
Freitag 23.4. ab 20.00 Uhr
Freitag 14.5. ab 20.00 Uhr
Freitag 28.5. ab 20.00 Uhr



Hinweis zur Digitalen Kantine:

Hier geht es zu unserer Digitale Kantine, die auf der Plattform wonder.me stattfindet.
Für die Teilnahme braucht Ihr Euren PC/Laptop und den Mozilla Firefox oder Chrome Browser.
Tablets und Smartphones funktionieren leider nicht, bzw. nur eingeschränkt (ohne Videobild).

Ihr müsst nichts runterladen und euch nicht registrieren, sondern könnt euch einfach mit einem Namen und Foto einloggen.

Nach einem kleinen Audio/Mikro-Check kommt ihr automatisch in unser Foyer, wo ihr verschiedene Bereiche wie Bar, Raucher*innenecke oder das Institut findet. Hier könnt ihr euch mit Eurem Foto-Avatar frei bewegen und zwischen den Räumen wechseln. Entweder mithilfe der Pfeiltasten oder indem ihr mit dem Cursor auf eine Stelle im Raum klickt. Bewegt euch einfach in einen Kreis und stellt euch zu einer Gruppe dazu, um mit anderen Leuten ins Gespräch zu kommen. Falls ihr Hilfe benötigt, schaut einfach im Raum „CheckIn/Info“ vorbei. Viel Spaß!

Kategorien
Schauspiel Digital

Der neue
Schauspiel-Blog!

Is there anybody out there?

Was wird das Theater gewesen sein, fragen wir uns hinter geschlossenen Türen. Wir blinzeln verstört über unsere Masken, reiben uns die Augen und stellen fest: Keiner da. Leere Bühne. Das Theater, so wie wir es kennen, findet nicht mehr statt. Keine Körper bewegen sich im Raum, keine Ansammlungen und Versammlungen, kein störendes Husten in den Rängen.
Unsere Stimmen hallen durch die leeren Räume, wir rufen und keiner antwortet.
Oder vielleicht doch?
Is there anybody out there?
Irgendwo da draußen, weit entfernt, in großen Abständen und unendlichen Distanzen, irgendwo seid ihr. Auch wenn wir euch nicht sehen, nicht hören und nicht riechen können, ihr seid da. Das wissen wir ganz genau. Das hoffen wir und daran glauben wir. Wir hoffen, dass wir Euch finden. Dafür arbeiten wir und deshalb senden wir unsere Nachrichten an Euch.