Schlagwort-Archive: David Schraven

DAS ABENTEUER AUF DER SUCHE NACH DER WAHRHEIT

die-schwarze-flotte_probe_8982
Neue Wege sind der Schlüssel zu Veränderung. Ob als Flüchtling auf der Reise, Reporter auf der Jagd nach Fakten oder als Theaterschaff ender im Prozess, Geschichten auf die Bühne zu tragen. Das Stück Die schwarze Flotte ist erzählter Journalismus, eine erlebbare Reportage in gespielter Wirklichkeit. Über ein halbes Jahr hat das Reporterteam von CORRECTIV im internationalen Sumpf von Reedereien, Briefkastenfirmen, Waffen-, Drogen- und Menschenschmugglern recherchiert.
Welche Herausforderung es war, den Stoff in ein Theaterstück zu wandeln, welche Möglichkeiten und Chancen diese Liaison aus Journalismus und Bühnenkunst bietet, erklären Regisseur Kay Voges, die Autorin Anne-Kathrin Schulz und der Schauspieler Andreas Beck im Gespräch mit dem Chefdramaturgen Michael Eickhoff.

DAS ABENTEUER AUF DER SUCHE NACH DER WAHRHEIT weiterlesen

BLACKBOX NSU: „ES WURDE NUR IN EINE RICHTUNG ERMITTELT!“

Am 4. April 2016 jährt sich der NSU-Mord an dem türkischstämmigen Dortmunder Kioskbesitzer Mehmet Kubaşık zum zehnten Mal. Im Rahmen der Diskussions-Reihe BLACKBOX lud das Schauspiel Dortmund im Mai 2015 Antonia von der Behrens ein. Im laufenden Münchner NSU-Prozess vertritt die Anwältin die Interessen der Familie von Kubaşık. Im Gespräch mit dem Journalisten David Schraven berichtete sie vom Prozessalltag, zweifelhaften Zeugenaussagen, dem Schweigen von Beate Zschäpe, Terrorstrukturen, V-Männern und Versäumnissen der Polizei – auch der Dortmunder. 

David Schraven und Antonia von der Behrens
David Schraven und Antonia von der Behrens im Institut vom Schauspiel Dortmund

BLACKBOX NSU: „ES WURDE NUR IN EINE RICHTUNG ERMITTELT!“ weiterlesen