VORSTELLUNGSAUSFÄLLE UND -VERSCHIEBUNGEN

ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

Vorstellungsausfälle und Terminverschiebungen im Schauspiel

Ein Defekt in der zentralen Steuereinheit der Heizungs- und Lüftungsanlage des Schauspielhauses hat zum Ausfall der gesamten Anlage geführt. Deshalb kann der Betrieb des Studios und des Instituts als Spielstätten leider nicht mehr aufrechterhalten werden, so dass die kommenden Vorstellungen im Studio und Institut verschoben werden oder ausfallen müssen.

Folgende Änderungen im Spielplan ergeben sich daher:

„RAMBO plusminus ZEMENT“
Die für Sonntag, den 7. Februar geplante Premiere von „RAMBO plusminus ZEMENT“ muss auf den 17. Februar, 20 Uhr verschoben werden.

SpielBar „Letzte Lockerung“
Die für den 5.2. geplante SpielBar „Letzte Lockerung“ muss auf den 20. Februar, 22 Uhr (Institut) verschoben werden.

Bereits gekaufte Karten für diese beiden Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine! Sollten die Ersatztermine nicht passen, können sich Zuschauer an die Ticket-Hotline unter 0231/50-27222 wenden.

Alle weiteren Vorstellungen der kommenden Woche im Studio und Institut bis einschließlich 14. Februar müssen leider ersatzlos entfallen.
Im Zuge einer sofort eingeleiteten Notmaßnahme wird die Anlage in den kommenden Tagen ertüchtigt, sodass der Weiterbetrieb ab 17. Februar gewährleistet ist. Die für den 17. Februar im Studio geplante „Blackbox“-Veranstaltung wird an diesem Tag im Institut stattfinden.

Bereits gekaufte Karten für alle Vorstellungen im Zeitraum vom 9. bis 14. Februar können an der jeweiligen Vorverkaufskasse zurückgegeben oder umgetauscht werden. Bei Fragen können sich Zuschauer an die Ticket-Hotline unter 0231/50-27222 wenden (Mo.-Sa. 18.30 Uhr).

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten!

Euer Schauspiel-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.