Frühlingslabor

Digitales Frühlingslabor 2021 –
Dortmund ist das Paradies!

Kooperation zwischen dem DKH und dem Schauspiel Dortmund

Die Herbstakademie wird seit mehreren Jahren vom Schauspiel Dortmund zu einem jährlich wechselnden Thema angeboten. Themen wie Haben oder Teilen,
Rausch und Sehnsucht, wie Zukunft gestalten und in diesem Jahr Paradise Now.
Eine Woche können Jugendliche mit Unterstützung von freien Künstler*innen das Schauspiel erkunden und in Workshops ihre Ideen verwirklichen. Am letzten Tag gibt es ein großes Zusammenkommen mit Präsentationen dieser Ideen im Schauspiel. Bisher richtete sich das Angebot an alle interessierten Jugendlichen, die in den Ferien Lust auf Theater hatten.

Wegen der Pandemie ist in diesem Jahr aus der Herbstakademie ein Frühlingslabor geworden, deren Umsetzung nun direkt vor uns steht. Frühlingslabor bedeutet etwas Neues ausprobieren, ohne zu wissen, wie es funktionieren wird bzw. was dabei entstehen wird. Labor bedeutet aber auch, dass vieles im Voraus geplant werden muss. Seit Wochen arbeiten wir mit verschiedenen Künstler*innenkollektiven zusammen, um ein Kit zu erstellen, womit unser Frühlingslabor in den Osterferien genutzt werden kann.
Da wir und das DKH als Kooperationspartner in der anhaltenden Corona Zeit nicht selbst mit Jugendlichen arbeiten dürfen, wird das Kit an interessierte Schulen verschickt, die eine Ferienbetreuung haben. Was beinhaltet so ein Kit: Aufgabenanleitungen, Videotutorials, Methodenleitfäden, kleine Arbeitsblätter, viel Glitzer und Ergebnisbeispiele, vielleicht Konfetti.
Zusätzlich gibt es Rucksäcke mit laborwichtigem Material für die Schüler*innen.
Täglich arbeiten in der Woche vom 29.3.- 01.04.2021, 15:00 Uhr auf diese Weise angemeldete Gruppen an unterschiedlichen Workshopthemen zum Paradies. Wir freuen uns auf das Bestücken der Kits und Rücksäcke mit Diskolampen, Stadtplänen, Knete, Konfetti und Stickern, im Idealfall auch Einhornplätzchen.



Workshopübersicht:

Film WS mit Dennis Treu und Sascha Bisley aus dem Dietrich Keuning Haus

In diesem Workshop erlernt ihr das Filmen und Bearbeiten von Filmen mit der Handykamera. Gibt es das Paradies?  Was ist euch wichtig im Paradies? Wie könnte es aussehen? Das Paradies in Dortmund, wie möchtest Du es darstellen, im Trickfilm oder in Stopmotion? Entscheide und beginne.



WS Wunschdomaine mit Ruth Schultz und Julia Nitzsche (Agentur für Angewandte Performance Kunst)

Es geht uns um das, was Du dir wünschst – und wie sich deine Wünsche erfüllen. Dafür treten wir gemeinsam als Orakel in Erscheinung. Als zwei künstlerische Medien ermöglichen wir euch einen Blick in die Zukunft – und wir übermitteln euch Antworten auf eure dringendsten Fragen.



WS Audio Walk mit Conni Trieder (Freies theaterkollektiv Pulkfiction Köln)

pulk fiktion ist ein heterogener Pulk von Künstler*innen aus Theater, Film und Musik. Wie kann man automatisches Schreiben erlernen, einen AudioWalk zu den Lieblingsorten von Dortmund entwickeln und mit Kopfhörern auf den Ohren Dortmunds Paradiese entdecken?



WS Schreibwerkstatt mit Julienne Du Muirier aus Dortmund

Hast Du schonmal darüber nachgedacht, an einem eigenen Buch zu schreiben, dann kannst Du dies in dieser Woche tun und vielleicht schreibst Du nach einfach weiter, thematisch geht es ums Paradies.

Ein Workshop wird trotzdem für Jugendliche angeboten und digital umgesetzt für zu Hause.



WS Bewegung und Tanzperformance mit Birgit Götz von Vier.D

In diesem WS können sich Jugendliche mit Bewegungsformen zum Paradies als Naturphänomen, Tierbewegungen im Paradies, dem Paradies der Zukunft und dem Paradies in sich selbst beschäftigen.

Birgit Götz arbeitet tanz und theaterübergreifend und immer mit dem, was die Jugendlichen mitbringen, Tanzerfahrungen sind nicht erforderlich.