HELSINGÖR

(auch Helsingør oder Elsinore) ist eine idyllisch gelegene Kleinstadt an Dänemarks östlicher Küste, direkt der schwedischen Stadt Helsingborg gegenüber. In die Literaturgeschichte ging das verschlafene und windumtoste Städtchen als Schauplatz der Hamlet“-Geschichte ein. Im hiesigen Schloss Kronborg siedelte Shakespeare die Geschichte an. Seit 2000 ist die Kronborg Weltkulturerbe der UNESCO. Erstmals wurde „Hamlet“ in jenen Gemäuern 1816 gespielt – zum 200. Todestag des Autors. Heutzutage bekommen Touristengruppen und Shakespeare-Fans jeden Tag um halb eins eine „Hamlet“-Führung, Kosten: 40 dänische Kronen pro Nase.  | → REGIZID | → WILLIAM SHAKESPEARE | → ZWEIFEL